Global Crash – Erster Workshop

Am vergangenen Wochenende hat der erste Workshop „Global Crash“ vom Verein 2. Chance Saarland e.V. im JUZ Försterstraße Saarbrücken stattgefunden. Dies war der erste Workshop einer ganzen Reihe von Veranstaltungen für Jugendliche, die QauttroPole bis Juni in Metz, Saarbrücken und Trier organisiert. Der nächste Tanz- und Beatbox-Workshop wird am 20. April im Jugendzentrum Mergener Hof in Trier angeboten.

Mehr als 50 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich waren von ihrem ersten Workshop im Bereich Tanz (Hip-Hop, Breakdance) und Beatboxen begeistert.

Unter der professionellen Anleitung von Mario Ngouen und Moses Mwanjelwa haben sie verschiedene Tanzschritte gelernt, die sich dann zu einer gemeinsamen Choreographie zusammengefügt haben. Neben Elementen aus dem Bereich Hip-Hop wurden auch Breakdanceschritte eingebaut. Dass die Jugendlichen talentiert waren, konnten sie im Freestyle-Part zeigen, in dem sie ganz frei ihre tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten.

Es wurde nicht nur getanzt, sondern parallel hat auch der Beatbox-Workshop mit David Windmüller und Roland Eickhoff stattgefunden. Verschiedene Grundtechniken wurden vermittelt.

Zum großen Finale haben alle Teilnehmer in einer kleinen Show gezeigt, was sie gelernt haben.

Beim großen Festival „Ab auf die Straße“ am 8. und 9. Juni in Metz können sie dann auf der Bühne zeigen, was sie in den Workshops gelernt haben.

Hier die ersten Eindrücke vom Workshops:

facebook-Kommentare

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.