Zweiter Workshop – “Begegnung ohne Barriere” in Neunkirchen

Der zweite Workshop im Rahmen von “Begegnung ohne Barriere” mit Jugendlichen und Erwachsenen des WZB hat im CFK Spiesen-Elversberg stattgefunden.
Begonnen hat Dozent Leo mit Trommeln und im Anschluss wurde mit Manuel Krass musiziert und gesungen. Abgerundet hat das Programm vormittags Max Bousso mit afrikanischen Rhythmen. Nach einer Pause mit leckerer Pizza und Kuchen ging es mit Hip-Hop-Moves weiter, die von Mario Ngouen unterrichtet wurden. Zum Abschluss hat Marco Weibel und Mark Kitzig alle Teilnehmer in die Welt des Zirkus eingeladen.

Auch dieser Tag war wieder ein voller Erfolg und sowohl die Teilnehmer als auch die Dozenten freuen sich auf weitere Workshops im kommenden Jahr.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.