DX 2016 – Grußwort Peter Gillo

Als Gründungsmitglied begleite ich seit vielen Jahren die Arbeit des Vereins 2. Chance Saarland e.V. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen im Alter von 14 bis 25 Jahren in ihrer schwierigen Lebenssituation zu unterstützen.

Seit 2008 arbeitet der Verein mit sozial benachteiligten Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund, sowie jungen Menschen mit besonderen Integrationshemmnis-sen. Im Mittelpunkt steht die Förderung kognitiver, emotionaler, sensomotorischer und sozialer Fähigkeiten. Hierzu dienen insbesondere die Beschäftigung mit Musik, Tanz, Schauspiel und Sport. Dabei werden unter anderem versteckte Fähigkeiten gefördert und das Selbstbewusstsein gesteigert. Die mal spielerische, mal konzentrierte Beschäftigung mit Melodie, Sprache, oder Körper stellt zu einem großen Teil die Basis seiner Arbeit dar. Daraus erwachsen Selbstvertrauen, Urteilsfähigkeit, Rücksicht, Disziplin und Verantwortungsbewusstsein. Die Liebe zur Musik und die gemeinsame Arbeit hilft, Unterschiede und gegenseitige Vorurteile zu überwinden. Die Jugendlichen lernen voneinander, sie helfen sich gegenseitig und produzieren gemeinsam. Das Miteinander steht an erster Stelle. Diese Gruppe ist ein lebendiges Beispiel gelebter Integration, Vielfalt und Toleranz.

Gleichzeitig erhalten die Jugendlichen Hilfestellung bei der Berufsorientierung, absolvieren ein Bewerbungstraining, werden in Praktika vermittelt und auf ihrem Weg begleitet. Ziel ist es die Ausbildungsfähigkeit zu verbessern, sowie Ausbil-dungsmöglichkeiten zu schaffen.

Das Konzept der Dance Explosion wurde von den Jugendlichen der 2. Chance konzi-piert, die sehr gut Bescheid wissen, über die Bedürfnisse ihrer Altersgenossen.
In den letzten Jahren war ich immer begeistert von der Dance Explosion, die ihren Na-men zu Recht trägt. Auf der Bühne geben junge Talente alles und zeigen phantastische Tänze, Choreographien und Akrobatik.

Ich freue mich auf eine grandiose Show und wünsche den Tänzerinnen und Tänzern viel Erfolg und den Applaus, den sie verdienen.

Peter Gillo
Regionalverbandsdirektor

facebook-Kommentare

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.