Jugend für Demokratie – Drum Percussion Night – 03.09.2013

Der Verein 2. Chance Saarland e.V. veranstaltet am 03. September 2013 im Theater im Viertel Saarbrücken (TiV) mit der Drum-Percussion-Night das Abschlusskonzert in der Reihe „Jugend für Demokratie“.Das Projekt wird von der JuSos AG St. Johann, der AstA, der AWO Saarland, dem Jugendamt des Regionalverbandes Saarbrücken sowie von der Modeboutique „Mr. Parlagreco“ am St. Johanner Markt unterstützt.
Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeisterin Charlotte Britz übernommen.

Bei der Drum-Percussion-Night können die Besucher eine musikalische Vielfalt erleben: Rhythmische Klangsphären, freie Improvisationen, elektronische neue Musik und eingehende Grooves werden miteinander vermischt. Auch Beatbox wird ein großer Bestandteil des Abends sein.

Das Publikum bleibt nicht nur stiller Zuhörer, sondern wird die Möglichkeit erhalten, sich aktiv an dem Abend zu beteiligen.

„Wir wollen mit diesem Konzert in unserer Reihe „Jugend für Demokratie“ einen krönenden Abschluss feiern und den Spaß, den wir in den letzten Monaten bei den Konzerten hatten, noch ein letztes Mal mit unseren Gästen teilen!“, so Saeid Teimouri, Gesamtprojektleiter der 2. Chance Saarland e.V.

Unter der Leitung von David Windmüller und Finn Tödte werden Jugendliche der 2. Chance Saarland e.V., deren Freunde sowie Gastmusiker das TiV zum Beben bringen.

Mit der Konzertreihe möchte sich der Verein für Demokratie stark machen und sich gegen Fremdenhass aussprechen. Die Jugendlichen werden mit ihrer Musik und eigenen Texten zu „Botschaftern der Demokratie“. Sie werden zeigen, dass sie ein eigenes demokratisches Verständnis haben und sich dafür aussprechen.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr). Der Eintritt kostet pro Person 8
Euro.

Alle Informationen zur Drum-Percussion-Night befinden sich auf www.2-c-s.de oder
facebook.com/ZweiteChanceSaarland.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.