Dance Explosion 2015 – Review

Die 7. Ausgabe der “Dance Explosion” unter dem Motto “Goes Europe!” fand am Samstag, den 21. November, zum ersten Mal in der Saarlandhalle Saarbrücken statt. Die Schirmherrschaft übernahm die Ministerin Monika Bachmann (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie). Der Wettbewerb war in vier verschiedene Kategorien eingeteilt: All-Style Groups, Duos, Breakdance und Krump. Als kleine Besonderheit gab es noch den Kids Club, der gesondert von der Jury bewertet wurde und alle Teilnehmer zu Siegern erklärt wurden. Die Moderation übernahm Friderike Brandt alias Fritzi von Unser Ding.

Um 11:30 Uhr wurden die Pforten für die Zuschauer geöffnet. Ab 12:00 Uhr kam es dann zu den Vorentscheidungen im Bereich All-Style Crews , danach Breakdance und Krump. Die Jury in den Bereichen All-Style-Groups und Duos bestand aus : Christine Voelker, Rolf Eutenmüller, Kathie Krick, Mario Ngouen, Moses Mwanjelwa, Milad Samim und im Finale zusätzlich aus Kid Tight Eyez und Ministerin Monika Bachmann. Die Jury im Bereich Breakdance bestand aus: Chris Szanda , Senad Osmoni und Moses Mwanjelwa. In der Jury im Bereich Krump waren Mario Ngouen, Milad Samim und Randy Yeboah. Nach den Vorentscheidungen der Kategorie “Young Generation” folgte die Kategorie Kids-Club mit zwei Crews. Da leider zu wenige Anmeldungen vorhanden waren, um einen fairen Wettkampf durchführen zu können, wurde in einer feierlichen Siegerehrung mit Vergabe von Urkunden und Pokalen die Kinder geehrt.

Als Untermalung dieses ersten Blocks gab es zusätzlich Show-Acts von der 2.Chance Saarland e.V.  und einen Auftritt von Dilan.

Ab 16 Uhr gab es einen Block mit Workshops und Showprogramm. Den Anfang machte Kid Tight Eyez mit einem Krump-Workshop auf der Bühne. Es waren alle eingeladen mitzumachen und der Workshop wurde auch gut besucht. Außerdem wurde der Saarländische Tanzverband von Rolf Eutenmüller vorgestellt, gefolgt von einem Showtanz im Bereich Latin. Anschließend wurden die Finalisten und die Reihenfolge der Duos bekannt gegeben. Darauf folgte noch ein 2. Workshop, Dancehall und Afro, von Moses Mwanjelwa und Mario Ngouen. Abgeschlossen wurde dieser Block mit einer Tanzdarbietung der Tanzgruppe “FJS” (Friedrich-Joachim-Stengel-Schule) aus Heusweiler.

Das Finale wurde mit einem Showact der Dance Crew Bronx Sistas eingeleitet und anschließend  begrüßte Ministerin Monika Bachmann alle Anwesenden. Als Überraschung gab es einen weiteren Showact zwischen den Entscheidungen: Und zwar ist Saeid Teimouri, Gesamtprojektleiter der 2. Chance Saarland e.V. und ehemaliger Europameister mit der Tanzformation “New Jack Kids”, gemeinsam mit Dorie aufgetreten.

Dann kam zuerst die Entscheidung zu Duos, anschließend Crews, als nächstes Breakdance und schließlich Krump.

Die Platzierungen im Finale waren wie folgt :

Duos:

 

  1. Platz:    The Queenz‘ Cube
  2. Platz:    Lena & Patrick
  3. Platz:    Refusion

 

Crews:

 

  1. Platz:    ONJ Crew
  2. Platz:    Stand Up Crew
  3. Platz:    The Fusion

 

Krump: Denis Osmoni

Breakdance: Moez Gharbi

Als Abschluss nach der Siegerehrung gab es noch einen Auftritt von Jonathan und Timo, die “Battle Scars” von Guy Sebastian performten.

 

Hier abschließend noch die Liste aller Teilnehmer im Bereich Crews und Duos :

Crews :

siu
Fancy
The Fusion
Reflection
The Fusion Juniors
The Generation
X-Quisit
Mission Dance
Dance Execration
4Step
Focused
ReAded
DoubleU.T.F. Dance Crew
Divanity
Beat X-Plosion
Epic Drops
Nu Motion
Diversity
United
No Comment
O.N.J. Crew (One Nation Junior)
STAND UP CREW

Duos :

No Twins
double A
The Queenz’Cube
Lena & Patrick
M2D
InSecret
Pumpin’Beatz
D n’ D
Double U
Refusion
L&M
K.O
Two Women Army

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.